Woodward

Hydraulische Verstärkungsregler von Woodward

    Zyklischer Sekundärer Verstärkungsregler 

    Woodward ist führend im Bereich Planung, Entwicklung und Herstellung von hydraulischen Verstärkungsreglern, zusätzlich zu Hauptrotor- und Heckrotor-Flugsteuerungsreglern (MRA/TRA), die Taumelscheiben von Hubschraubern steuern. Diese Regler kommen normalerweise in Baureihen zum Einsatz, bei denen sich die mechanische Übertragung zwischen den Cockpitsteuerungen des Piloten und den MRA und TRA befindet, und sorgen für Ausgangspositionen, die proportional zu den Eingangspositionen sind, aber mit erhöhter (verstärkter) Kraft am Ausgang.

    Die hydraulischen Verstärkungsregler von Woodward enthalten blockierfreie Servo-Steuerventile, die für Flugsteuerungen von entscheidender Bedeutung sind. Sie können mit weiteren Funktionen kombiniert werden, wie z. B. elektro-hydraulische Positionseingaben für die Flugsteuerung für das Stabilisierungssystem (SAS).

    Verstärkungsregler haben im Vergleich zu MRAs und TRAs eine niedrigere Ausgangsleistung, da sie nur für die Überwindung der inhärenten Reibung und Hemmung in der mechanischen Übertragung der Steuerung erforderlich sind, die sonst am Eingang der Pilotsteuerung zu spüren wäre. Ein Beispiel für einen Verstärkungsregler von Woodward HRT ist der Zyklische Sekundäre Verstärkungsregler (Bild unten) für die USMC Bell AH-1Z Viper.

    Für weitere Informationen oder Unterstützung zu Ihrer speziellen Anwendung kontaktieren Sie uns bitte unter afs-actuation@woodward.com.