Woodward

Drosselventile von Woodward

    Elektrische, bi-direktionale, intelligente Drosselventile für verschiedenen Drücke, Temperaturen und gasförmige Strömungsmedien

    Die Produktgruppe der Motordrosselklappen von Woodward besteht aus einer Gruppe von Drosselventilen, die in verschiedenen gasförmigen Medien betrieben werden können. Die Drosselklappen sind für den Betrieb in Umgebungen mit Verstärker mit Ventilgrößen von 16 mm bis zu 180 mm ausgelegt. Die Ventile sind für die Regelung eines Gasstroms mit Temperaturen von Raumtemperatur bis zu 270 °C ausgelegt. Die Drosselventile sind in intelligente Stellantriebe integriert und bilden mit diesen Hochgeschwindigkeits-Betriebssysteme. 

     

    Baureihe L Integriertes Drosselventil

    Baureihe L Integriertes Drosselventil


    Die Drosselklappen der Baureihe L sind Hochgeschwindigkeits-Drosselklappen in Größen von 16 mm bis 50 mm. Sie regeln Motoren mit Verstärkung und ohne Verstärkung und werden bei Motoren zur Regelung der Luft-/Gasgemische eingesetzt. Sie werden von einem integrierten, intelligenten, modularen Stellantrieb der Baureihe L gesteuert.
     
    Baureihe F Integrierte Drosselklappe

    Baureihe F Integrierte Drosselklappe


    Die Drosselklappen der Baureihe F sind Hochgeschwindigkeits-Drosselklappen in Größen von 33 mm bis 75 mm. Sie regeln Motoren mit Verstärkung und ohne Verstärkung und werden bei Motoren zur Regelung der Luft-/Gasgemische eingesetzt. Sie werden von einem integrierten, intelligenten, modularen Stellantrieb der Baureihe F gesteuert.
     
    ProAct Integrierte Drosselklappe

    ProAct Integrierte Drosselklappe


    Die schnellen und schnell ansprechenden ProAct-Drosselklappen (Baureihe P) werden in Größen von 85 mm bis 180 mm produziert. Sie regeln Motoren mit Hochdruck-Verstärkung und werden bei Motoren zur Regelung der Luft-/Gasgemische eingesetzt. Die Drosselklappen der Baureihe P kommen bei ungekühlter Ladeluft (270 °C) und gekühlten Anwendungen zum Einsatz. Sie werden von einem integrierten, intelligenten, modularen Stellantrieb der Baureihe P gesteuert.
     
     
    Weiterführende Informationen