Woodward

MSLC-2

    Master-Synchron- und Laststeuerung von Woodward

    device_mslc-2.jpg

    Die MSLC-2™ von Woodward ist eine mikroprozessorbasierte Laststeuerung für Dreiphasenstromerzeugungsanlagen, die mit unseren DSLC-2™ (Digitalen Synchron- und Laststeuerungen) ausgestattet sind. Die neue MSLC-2 hat Woodward auf der Grundlage der ursprünglichen MSLC entwickelt, in die ein Jahrzehnt Anwendungserfahrung einfließen.

    Die MSLC-2™ ist eine Synchronisiereinrichtung, ein Netzlastsensor, eine Einspeise-/Bezugslaststeuerung, eine Leistungsfaktorsteuerung und eine Master-Prozessteuerung. Zu den Anwendungen gehören Energieversorgungssysteme, die parallel mit Einspeisungen für ein oder mehrere Versorgungsnetze betrieben werden, sowie neue Funktionen für die Steuerung mehrerer Segmente und Koppelschalter.

    Für Netzparallelsysteme bietet die MSLC-2 entweder Phasenanpassung oder automatische Synchronisierung der Schlupffrequenz der Leitung der lokalen Anlage zum Hauptstromnetz mit einem oder mehreren Hauptschaltern. Der Lastsensor und die Laststeuerung der MSCL-2 messen den wahren Effektivwert der Leistung und sorgen für eine sanfte Be- und Entlastung aus dem bzw. in das Stromnetz.

    Vor dem Parallelschalten wird die Spannung der Anlage an das Netz angepasst. Als Betriebsmodi sind Grundlast oder Einspeise-/Bezugs-/Prozessleistungsmengen in das bzw. aus dem Netz möglich. Der Leistungsfaktor oder die VAr-Werte werden genau gesteuert. Die MSLC-2 kommuniziert über Ethernet (redundantes Netzwerk möglich), um die Wirk- und die Blindlast gegenüber dem Netz durch mit DSLC-2 ausgestattete Generatoren zu steuern. Es können 32 mit DSLC-2 ausgestattete Generatoren mit dem Netz parallelgeschaltet werden, mit bis zu acht einzelnen Bussegmenten. Koppelschalter werden mit einzelnen MSLC-2 gesteuert und synchronisiert, die aktiv mit den einzelnen DSLC-2 und den anderen MSLC-2 im System kommunizieren.

    Für Systeme mit mehreren Generatoren im Inselbetrieb kann die MSCL-2 zur Betätigung von Koppelschaltern zwischen Generatorgruppen mit DSLC-2-Steuerungen verwendet werden.

    Merkmale:

    • Synchronisiereinrichtung und Laststeuerung in einer Einheit
    • Ethernet-Kommunikation zum Datenaustausch zwischen max. 32 DSLC-2™- und 16 MSLC-2™-Steuerungen
    • Automatische Segmenterkennung
    • Die Update-Funktion des Systems steigert die Verfügbarkeit der isochrone Lastverteilung
    • Unterstützt und kommuniziert mit bis zu 8 Bussegmenten
    • Ethernet-Anschlüsse für (redundante) Gerät-Gerät-Kommunikation, zur Fernsteuerung und Fernüberwachung via Modbus TCP
    • SPS und DCS kompatibel über Modbus RTU oder Modbus TCP
    • Automatische Anlagenbelastung und -entlastung für sanfte Lastumschaltung in das und aus dem Netz
    • Steuert die Einspeise-/Bezugsmengen der gesamten Anlage in das bzw. aus dem Netz
    • Erweiterte Prozesssteuerung
    • Umfassende Leistungsfaktorregelung der Anlage
    • Rückwärts-kompatibel
    • ToolKit-Fernsteuerung upgegradet für eine gesteigerte und bessere Sichtbarkeit
    • Auf das ToolKit kann entweder über einen der beiden Ethernet-Anschlüsse oder über den RS-232-Anschluss zugegriffen werden
     

    Merkmale

    Stromversorgung

    12/24 Vdc (8 bis 40 Vdc)

    Verbrauch

    max. 15 W

    Umgebungstemperatur (Lagerung)

    -40 °C bis 85 °C / -40 bis 185 °F

    Umgebungstemperatur (Betrieb)

    -40 °C bis 70 °C / -40 bis 158 °F

    Luftfeuchte

    95%, nicht kondensierend

    Spannung AC-Eingang

    120 Vac und 480 Vac wahrer Effektivwert

    Genauigkeit

    Klasse 0,5

    Stromstärke AC-Eingang

    1 A oder 5 A wahrer Effektivwert, isoliert

    Genauigkeit Iac

    Klasse 0,5

    Diskrete Eingänge (galvanisch getrennt)

    Bereich: 12/24 Vdc (8 bis 40 Vdc)

    Relaisausgänge (galvanisch getrennt)

    Relais, trockene Kontakte

    Last (ohmsche)

    2A@24Vdc und 250 Vac

    Analogeingänge

    0 bis 500 Ohm, 0 bis 20 mA

    Analogausgänge (galvanisch getrennt)

    ± 10 V / ± 20 mA / PWM

    Gehäuse

     

    Rückwandmontage

    Blechgehäuse

    Abmessungen (BxHxT)

    250 × 227 × 84 mm

    Schutzart

    IP20

    Gewicht

    ca. 1.900 g

     

    Teilenummer

    MSLC-2 mit 1A CT-Eingängen 8440-1977
    MSLC-2 mit 5A CT-Eingängen 8440-1877
    Ersatz-Anschlusskit 8923-1806

    Anwendungen

    application_mslc-2.gif

    Zulassungen

    CE.gif UL.gif cUL.gif GOST-R.gif CSA.gif LR.gif ABS.gif

     

    Downloads

    Dokumentation:
    Produktdokumentationsliste