Woodward

SSIG Stationäre Industriegas-Kleinsysteme

    Integrierte Motoren-Managementsysteme verringern Emissionen von Propan- und Erdgasmotoren 

    Bild der SSIG-Startseite

    Woodward bietet neben vollintegrierten Steuerungssystemen auch einzelne Steuerungskomponenten an, die eine einfache Integration in weitere Steuerungen erlauben und so eine umfassende Steuerung der Motorengeräte ermöglichen. Mit unserer Steuerungstechnik können die Anforderungen an Motoren in den Bereichen Effizienz, Emissionen, Leistung und Verlässlichkeit gleichbleibend erfüllt werden. Sie hat sich bisher in einer Reihe von mobilen und ortsfesten Motorengeräten bewährt, unter anderem in Erdgasbusen, in Baumaschinen, landwirtschaftlichem Gerät, bei der Materialaufnahme, der Stromerzeugung, in Pumpwerken und in Schweißanwendungen.

    Das Motoren-Managementsystem in Woodwards SSIG (Stationary Small Industrial Gas – Stationäre Industriegas-Kleinsysteme) steuert Motoren in Generatorsätzen, Bewässerungs- und Ölförderpumpen sowie anderem ortsfesten Industriegerät. Es steuert Motoren, die mit LPG (in Gasform oder als Flüssiggas), Erdgas oder Benzin betrieben werden. Das SSIG-System ist für Motoren in den Größen 1 L bis 22 L (18 kW bis < 1 mW) geeignet. Das Regelkreis-Steuersystem erlaubt OEMs und Verpackern die Arbeit nach den New Source Performance Standards (Leistungsstandards für neue Stromquellen – NSPS), die von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA festgelegt worden sind. Diese Norm gilt seit 2008 für stationäre Ottomotoren. SSIG unterstützt auch die Einhaltung der US-amerikanischen National Emission Standard for Hazardous Air Pollutants (Emissionsstandard für gefährliche Luftschadstoffe – NESHAP). SSIG ermöglicht eine genaue und zuverlässige Leistungssteuerung über die Nutzlebensdauer des Motors unter den extremen Betriebsbedingungen, die für stationäre industrielle Schwerlastanwendungen typisch sind.

    Das SSIG-System steuert vollautomatisch Zündung, Kraftstoff- und Luftzufuhr. Dieser integrierte Ansatz ermöglicht eine präzise Drehzahlregelung im stationären Betrieb für die Generatorfrequenzsteuerung und die Regelung des Verbrennungsluftverhältnisses für geringen Kraftstoffverbrauch und Emissionen mit dem besten Drehmoment. Kontinuierliche Aktualisierungen der anpassungsfähigen Parameter ermöglichen ein reaktionsschnelles Ansprechverhalten bei schnellen Laständerungen.

    Erfahren Sie mehr über Woodwards SSIG-Systems.

     

    Bauteile für SSIG-Motoren-Managementsysteme sind unter anderem:

    •        Elektronisches Steuermodul
    •        Elektrisches Kraftstoffabsperr-Magnetventil
    •        Kraftstoffdruckregler
    •        Kraftstoffregelventile
    •        Fester Venturi-Mischer oder Luftventilmischer
    •        Elektronische Drosselung
    •        Sauerstoffsensoren
    •        Integrierter Temperatur- und Verteilerdrucksensor
    •        Intelligente Zündspulen

     
    Steuerungen Produktinformationen