Woodward

Sicherheitssysteme von Woodward

    Sicherheitssysteme für Industrieanwendungen

    Protech SX 

    ProTech-SX

    Das Sicherheitssystem ProTech-SX SIL 2 PLC von Woodward ist für Dampf-, Gas- oder Wasserturbinen sowie Kraftwerksprozessanlagen geeignet.

    Dieses autonome Sicherheitssystem akzeptiert zwei Drehzahleingänge und sieben diskrete/analoge Eingänge, nutzt programmierte Logik zur Ermittlung, wann ein Sicherheitsereignis eingetreten ist, und gibt dann Befehle und Alarme zur Systemabschaltung aus. Das ProTech-SX nutzt fünf reaktionsschnelle, konfigurierbare Relais-Ausgänge und einen Drehzahlgeberausgang als Schnittstelle zum bzw. zur Steuerung des spezifischen Systems oder Geräts, das geschützt wird.

     

    • Das ProTech-SX verfügt über eine Zertifizierung gemäß IEC61508 SIL-2 und entspricht API670 und API612

     

    Mehr Infos in den Protech SX Produktmerkmalen 

     

    Hochauflösende Displays

    • Zu jedem ProTech-SX gehört ein hochauflösendes 107-mm-Farbdisplay (4.2”) und ein Tastenfeld, so dass der Nutzer vor Ort Konfigurationseinstellungen, Status, Systemeingaben und -ausgaben sowie Alarm-, Abschalt- und Überdrehzahl-Logs überwachen kann.

    Beschleunigungs-/Verlangsamungserkennung

    • Optional kann dieses Sicherheitssystem so konfiguriert werden, dass eine Turbine vor dem Auftreten hoher Beschleunigung/Verlangsamung geschützt wird. Die Ableitung des Drehzahlsignals wird zur Erkennung von Beschleunigung/Verlangsamung der Turbine/des Motors und Ausgabe eines verknüpften Abschaltbefehls genutzt.

    MPU-Erkennung

    • Zum Drehzahlgebereingang des ProTech-SX gehört eine spezielle Freileitungs-Meldeschaltung für magnetische Geber, um zu prüfen, dass ein MPU vor dem und während des Betriebs der Turbine ordentlich angeschlossen ist. Hinweis: Aufgrund der unterschiedlichen Schaltung ist diese spezielle Freileitungs-Meldeschaltung nicht für aktive/Näherungs-Drehzahlsensoren verfügbar.

    Beständig gegen Schwefelkontamination

    • Das ProTech-SX verwendet ein spezielles gleichmäßiges Überzugsmaterial, das nachweislich hervorragenden langfristigen Schutz gegen H2S und SO2 bietet, in Konzentrationen gemäß der internationalen IEC-Norm 721-3-3 1994 - Umweltklasse 3C2. 

    Programmierung

    • Das ProTech-SX funktioniert wie eine Sicherheits-PLC, da es sieben diskrete oder analoge Eingaben akzeptiert, und die Nutzer kundenspezifische Sicherheits-/Schutzprogramme zum sicheren Schutz des Personals und der Anlagen erstellen können. Die Programmierer können zur Erstellung ihrer anwendungsspezifischen Sicherheitslogik und -prüfungen typische Logik- und Prüfsequenzroutinen verwenden.

    Online-Prüfung

    • Das ProTech-SX kann manuell vom Bedienfeld des Moduls, vom Modbus-Datenübertragungs-Port aus oder automatisch mit seiner eigenen Auto-Test-Routinefunktion getestet werden. Mit dem ProTech-SX können die Nutzer Überdrehzahltests oder kundenspezifisch programmierte Tests konfigurieren, die manuell oder automatisch durchgeführt werden.

    Auslöser-, Alarm- und Überdrehzahl-Logs

    • Die Log-Funktion der ProTech-SX registriert (speichert) alle Auslöser, Alarme, Ansprechzeiten der Auslöserventile und Überdrehzahl-Ereignisse. Die Auslöser-Logfunktion nutzt einen fortlaufenden Pufferspeicher und speichert die letzten 50 gemeldeten Auslöser- oder Alarmereignisse und die letzten 20 Überdrehzahlereignisse mit den zugehörigen Zeiten. Jede Log-Datei kann vom Bedienfeld des Geräts aus aufgerufen oder über das Service-Tool-Programm des ProTech-SX auf einen Computer heruntergeladen werden. Jedes Modul verfügt über einen nichtflüchtigen Speicher, um zu gewährleisten, dass alle registrierten Ereignisse gespeichert werden, selbst bei Unterbrechung der Energieversorgung.

    Überwachung der korrekten Funktion des Auslöserventils

    • Das ProTech-SX kann so konfiguriert werden, dass es die Ansprechzeit eines Turbinenauslöserventils prüft, registriert und einen entsprechenden Alarm auslöst. Mit der integrierten Ventilansprechüberwachungsfunktion können die Nutzer einen Ventilpositionsgeber (Endschalter, Druckschalter) an einen Eingang des ProTech-SX anschließen und das ProTech-SX so konfigurieren, dass der Zeitraum zwischen dem Senden eines Auslöserbefehls und dem Empfang einer Angabe 'Ventil geschlossen' überwacht, registriert und ein entsprechender Alarm ausgelöst wird.

    Echtzeituhr

    • Jedes ProTech-SX verfügt über eine Echtzeituhr zur akkuraten Registrierung der Zeit. Alternativ dazu kann einer der Eingänge des ProTech-SX so konfiguriert werden, dass er ein diskretes Uhren-Synchronisiereingangssignal von einer DCS der Anlage oder einem anderen Zeitsynchronisiergerät akzeptiert.

    Einhaltung von Vorschriften Nordamerika:

    • Zertifizierung gemäß CSA für Klasse I, Abteilung 2, Gruppen A, B, C und D, T3 bei 60 ℃ Umgebungstemperatur für den Einsatz in Kanada und den USA

    Einhaltung von Vorschriften Europa:

    • EMV-Richtlinie:2004/108/EG
    • ATEX-Richtlinie: 94/9/EG Zone 2, Kategorie 3, Gruppe II G, Ex nA II T3 

    Einhaltung anderer internationaler Vorschriften:

    • TÜV-zertifiziert für SIL-2 gemäß IEC 61508 Teile 1-7, Funktionssicherheit von elektrischen / elektronischen / programmierbar elektronischen sicherheitsrelevanten Systemen

    Einhaltung sonstiger Vorschriften:

    • IEC60068-2-60:1995 Teil 2.60 Methoden 1 und 4 (gleichmäßiger Überzug)
    • entspricht API670 und API612
    • von der RoHS-Richtlinie ausgenommen per Anhang IA der Richtlinie 2002/96/EG bezüglich "Überwachungs- und Kontrollinstrumenten" in der Bedeutung von Kategorie 9

     
    Weiterführende Informationen
    Download von Software-Produkten