Woodward

Kraftstoffregelventile für Industrieturbinen von Woodward

    Wasserregelventile für Gasturbinen

     Liquid-Valve.gif 

    EWMV-Elektrisches Wasserzumessventil

    Das EWMV (elektrische Wasserzumessventil) von Woodward regelt den Wasserzustrom des Verbrennungssystems einer Industriegasturbine, um die NOX-Emissionen zu reduzieren. Unser Ventil und vollelektrischer Stellantrieb sind integriert, um die genaue Regelung unter allen Betriebsbedingungen zu gewährleisten. Der Ventilteil des EWMV besteht aus einem Durchflussregler und einem Drosseldruckregler. Der Regler hält einen konstanten Differenzdruck im Verschlusskörper und Ventilsitz aufrecht. Durch die Kontur der Verschlussteile wird ein gleichmäßiges Strömungsverhalten gewährleistet. Da es bei Wasser zu Kavitationsproblemen kommen kann, werden die Drosselkomponenten aus speziellen keramischen Materialien gefertigt.

    Das EWMV wird mit einem integrierten vollelektrischen Stellantrieb geliefert, der einen bürstenlosen Gleichstrommotor für den Antrieb des Ventilmechanismus' verwendet. Zu der Motoreinheit gehört ein Positions-Resolver, der als primäre Rückmeldeeinheit für die Motorschaltung und die Stellantriebs-/Ventilposition dient. Dieses Positionssignal nutzt der externe DVP (Digitale Ventilregler) von Woodward als Rückmeldung, um das EWMV in die richtige Position zu stellen. Ein zweiter Resolver ist mit dem Ventilschaft verbunden und dient als Sicherung für den primären Motor-Resolver. Der Stellantriebsteil des EWMV-Wasserregelventils verfügt über eine Feder zur sanften Abschaltung, die verhindert, dass der Stellantrieb im Falle einer Fehlermeldung heftig abrupt abgeschaltet wird.

     

     
     
    Weiterführende Informationen
    Reparatur und Überholung