Woodward

Seitenruder-/Bremspedal-Baugruppen von Woodward

    Woodward hat Seitenruderpedalausführungen im Angebot, die speziell sowohl für Drehflügel- und Starrflügelanwendungen geeignet sind

     

    Seitenruder-/Bremspedal-Baugruppe für Regionalflugzeuge Seitenruder-/Bremspedal-Baugruppe für Geschäftsflugzeuge Seitenruderpedale für zivile Drehflügler 

    Seitenruderpedale für Drehflügler
    Die Flachprofilkonstruktion von Woodward für Drehflügleranwendungen behindert die Sicht des Piloten aus der Nase des Luftfahrzeugs nicht. Diese Vorrichtungen wurden von uns so konstruiert, dass sie mit Bremssystemsensoren kompatibel sind. Woodward kann, sofern erforderlich, auch motorbetriebene Vorsteuerungs-Anpassungsfunktionen integrieren. Normalerweise verfügen unsere Seitenruderpedal-Einheiten über bürstenlose RVDTs, um die maximale Zuverlässigkeit der Sensoren zu gewährleisten.

    Seitenruderpedale für Starrflügler
    Bei Starrflügelflugzeugen, bei denen die Sicht nicht von Bedeutung ist, nutzt Woodward eine auswechselbare (LRU) „hängende Pedalkonstruktion“. Diese Pedale lassen sich leicht austauschen und können am Boden des Flugzeugs montiert werden; für eine maximale Betriebstauglichkeit können die Pedale in den Unterbau des Cockpits eingebaut werden. Die Seitenruderpedale sind drehbar auf einer Nabe gelagert, die die Bewegung nach oben weiterüberträgt, aufgehängt am Ruderpedalgestell. Die Konstruktionen von Woodward verfügen normalerweise über bürstenlose Sensoren zur Seitenrudersteuerung, elektronische Trimmregelung, motorbetriebene Vorsteuerungs-Anpassung sowie Schnittstellen für Bremswandler.

    Woodward ist führend im Bereich zuverlässige und kostengünstige, fortschrittliche Technologielösungen für Seitenruder-/Bremspedal-Baugruppen. Für weitere Informationen oder Unterstützung zu Ihrer speziellen Anwendung kontaktieren Sie uns bitte unter afs-cockpit@woodward.com.