Woodward

Kraftstoffregelventile für Industrieturbinen von Woodward

    Regelventile für gasförmige Kraftstoffe für Gasturbinen

     GS-16.gif

    GS16 Gasregelventil

    Das Gasregelventil GS16 von Woodward wird elektrisch betätigt und in Industrie- und Aero-Derivativ-Gasturbinen eingesetzt, die einen Kraftstoffdurchsatz von bis zu 13607 kg/h benötigen. Die Baugruppe bietet eine zuverlässige, kosteneffiziente Schnittstelle zwischen elektronischen Regelsystemen und Gasturbinen, die bei Stromerzeugungs-, Kompressor- oder mechanischen Antriebsanwendungen eingesetzt werden. Die Ventileinheit kann für Basisturbinen oder in einer Konfiguration mit mehreren Ventilen für Emissionsreduktionsanforderungen eingesetzt werden.

    Der Gasdrosselteil des Ventils nutzt ein selbstreinigendes Schiebe-Betätigungselement, durch das der Steueranschluss frei von Verschmutzungen bleibt, die die optimale Leistung beeinträchtigen können. Es sind drei Steueranschlussgrößen verfügbar (1,0, 1,5, 2,0 Quadratzoll), für optimierten Kraftstofffluss bei zahlreichen verschiedenen Anwendungsszenarien. Das GS16 Gasventil wird elektrisch mit einem eingebauten Treiber betätigt und ist für Gas- oder Umgebungstemperaturen bis zu 93°C geeignet.

    Mehr Infos in den GS16 Produktmerkmalen.