Woodward

LS-4

    Woodward hat Steuerungen und Schutzvorrichtungen für Mehrfach-Leistungsschalter im Angebot

    device_ls-4.jpg 

    Das LS-4 von Woodward ist ein Steuer- und Schutzmodul für Leistungsschalter zur Erhöhung der Anzahl von gesteuerten Leistungsschaltern in einem Stromerzeugungs- und -verteilungssystem. Das LS-4 wird eingesetzt, wenn mehrere Haupteinspeisungen oder Bus-Koppelschalter gesteuert, synchronisiert und geschützt werden müssen.

    Eine automatische Anpassung der Frequenz, Spannung und Last erfolgt durch den LS-4 und die angeschlossenen GCP-30-Generatorsteuerungen. Sie können bis zu 14 GCP-Generatorsteuerungen und 8 LS-4-Leistungsschaltersteuerungen in einer Netzwerkanwendung betreiben.

    Merkmale: 

    • Messung des wahren Effektivwerts für Strom und Spannung
    • Synch-Check und Synchronisationsfunktionen
    • Startfunktion für spannungsfreie Leitungen
    • Sanfte Be- und Entlastungs-Sequenzierung
    • Schalterüberwachungsfunktionen
    • Netzentkopplungsfunktionen
     

    Merkmale

    Stromversorgung 

    12/24 Vdc (18 bis 30 Vdc)

    Verbrauch

    max. 12 W

    Umgebungstemperatur (Lagerung)

    -30 bis 80 ℃

    Umgebungstemperatur (Betrieb)

    -20 bis 70 ℃

    Luftfeuchte

    95 %, nicht kondensierend

    Spannung AC-Eingang 

    120 Vac/480 Vac wahrer Effektivwert

    Genauigkeit

    Klasse 1

    Stromstärke AC-Eingang 

    1 A oder 5 A wahrer Effektivwert, isoliert

    Genauigkeit Iac

    Klasse 1

    Diskrete Eingänge (isoliert)

    Bereich: 18 bis 250 Vac/dc

    Relaisausgänge 

    Relais, trockene Kontakte

    Last (ohmsche)

    2 A bei 24 Vdc und 250 Vac

    Gehäuse  

     

    Montage auf der Vorderseite

    Kunststoffgehäuse

    Abmessungen (BxHxT)

    96×72×130 mm

    Schutzart 

    IP21

    Gewicht 

    ca. 800 g


     

    Anwendungen

    application_ls-4.gif

    Zulassungen
    CE.gifUL.gifcUL.gif