Woodward

Woodward UG MAS Regler

    Druckentlasteter hydraulischer Regler mit Milliampere-Drehzahleinstellung

     UG MAS Regler 

    Das UG MAS Drehzahleinstellsystem ermöglicht eine Ferneinstellung der Drehzahl mit einem 4-20-mA-Stromkreis. Diese Fernsteuerung der Motordrehzahl ist besonders nützlich bei Schiffsanwendungen, die Milliampere-Signale anstatt des üblicheren pneumatischen Drucksignals verwenden.

    Das System besteht aus einem UG-8 Regler mit Skalenscheibe mit einer speziellen Abdeckung und einem gesonderten Endantrieb. In der Abdeckung des UG-8 ist ein Schrittmotor untergebracht, der direkt mit der Drehzahl-Stellschraube im UG-8-Regler verbunden ist. Oben am Schrittmotor wird die Motorposition mit einem Rückmeldepotentiometer gemessen, der mit einem Schneckengetriebe verbunden ist.

    Beim Betrieb vergleicht der Endantrieb das Milliampere-Eingangssignal mit dem Spannungssignal aus dem Rückmeldepotentiometer und stellt den Schrittmotor in die Position, in der das Milliampere-Signal dem Rückmeldesignal entspricht. Dadurch wird die Drehzahleinstellung proportional zum Milliampere-Signal geregelt.

    Weitere Merkmale des UG MAS:

    Manuelle Drehzahleinstellung  

    Beim elektrischen Betrieb folgt die manuelle Drehzahleinstellung der elektrischen Drehzahleinstellung. Bei Unterbrechung der Stromversorgung bleibt die Reglerdrehzahl auf der letzten Drehzahleinstellung stehen und kann durch Aktivierung der manuellen Drehzahleinstellung mit dem Knopf am Regler verstellt werden.

    Differenzregelung der Drehzahl 

    Durch die Differenzregelung der Drehzahl ist die Aufteilung und der Ausgleich der Last unter den parallelen Primärantrieben, die eine gemeinsame Welle antreiben, möglich. Die Differenzregelung der Drehzahl kann mit einem Knopf an der Vorderseite des Reglers eingestellt werden.

    Begrenzung der Höchstdrehzahl 

    Ein kleinerer Alarmkontakt an der Antriebseinheit kann zur Begrenzung der Höchstdrehzahl verwendet werden (zum Beispiel bei niedrigem Schmieröldruck oder hoher Kühltemperatur). Diese reduzierte Drehzahleinstellung lässt sich mit einem Potentiometer im Antrieb regeln.

    Einige der UG Hilfsfunktionen (wie z. B. die elektromagnetische Abschaltung) können auch in den UG MAS integriert werden.